„Geld kann die Verletzungen nicht heilen“

Als Ansprechpartner der Diözese Würzburg für sexuellen Missbrauch hat Klaus Laubenthal mit vielen Betroffenen Kontakt. Laut dem 55 Jahre alten Juraprofessor und Richter am Oberlandesgericht Bamberg sind alle strafrechtlichen Ermittlungen gegen Geistliche der Diözese eingestellt.
Als Ansprechpartner der Diözese Würzburg für sexuellen Missbrauch hat Klaus Laubenthal mit vielen Betroffenen Kontakt. Laut dem 55 Jahre alten Juraprofessor und Richter am Oberlandesgericht Bamberg sind alle strafrechtlichen Ermittlungen gegen Geistliche der Diözese eingestellt. Kircheninterne Untersuchungen laufen noch.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen