„Ich habe schon immer gerne viel geredet“

Von der Bildfläche verschwunden ist Patricia Schäfer eigentlich nie: Wer möchte, kann jeden Morgen mit der gebürtigen Würzburgerin Kaffee trinken – er muss nur seinen Fernseher anschalten. Seit 1998 moderiert die Frühaufsteherin das ZDF-Morgenmagazin aus Berlin.
Frühstückspartnerin aus dem Fernsehen: Patricia Schäfer vom Morgenmagazin. Foto: FOTO ZDF/ Svea Pietschmann
Von der Bildfläche verschwunden ist Patricia Schäfer eigentlich nie: Wer möchte, kann jeden Morgen mit der gebürtigen Würzburgerin Kaffee trinken – er muss nur seinen Fernseher anschalten. Seit 1998 moderiert die Frühaufsteherin das ZDF-Morgenmagazin aus Berlin. Frage: Haben Sie daheim immer schon die Tischgespräche moderiert?Patricia Schäfer: Ich war ein sehr kommunikatives Kind. Sendepause hab' ich eigentlich nur gemacht, wenn man mir ein Eis in die Hand gedrückt hat. Und wie wurde daraus ein Beruf?Schäfer: Als ich 1987 mein Abi machte, hätte ich alles oder nichts werden können. Dann machten in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen