PARIS

Macrons Stress im Kabinett

Nach zwei überraschenden Ministerrücktritten hat der französische Staatspräsident Emmanuel Macron die Regierung umgebildet.
Der Präsident der Nationalversammlung, François de Rugy, wird neuer Umweltminister und tritt damit die schwierige Nachfolge von Nicolas Hulot an. Der hatte das Handtuch geworfen und dies mit mangelnden Fortschritten beim Klimaschutz begründet. Nachfolgerin für die ebenfalls beliebte Sportministerin Laura Flessel wird die frühere Schwimmsportlerin Roxana Maracineanu. Flessel hatte am Dienstag nur Stunden zuvor ihren Rückzug angekündigt. Die Aufgabe wird nicht leicht, das dürfte François de Rugy bewusst sein: Der 44-jährige Politiker folgt dem bisherigen französischen Umweltminister Nicolas Hulot nach. Für den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen