WÜRZBURG

Mehrheit gegen die Zeitumstellung

Die einen wollen sie abschaffen, den anderen ist sie völlig egal: die Sommerzeit. An diesem Wochenende wird die Uhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag wieder eine Stunde vorgestellt: eine Stunde weniger Schlaf also.
Die Zeit der langen Sommerabende kommt: ein Junge mit Bollerwagen beim brandenburgischen Alt Madlitz. Foto: Foto: Patrick Pleul, dpa
Die einen wollen sie abschaffen, den anderen ist sie völlig egal: die Sommerzeit. An diesem Wochenende wird die Uhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag wieder eine Stunde vorgestellt: eine Stunde weniger Schlaf also. Laut einer bundesweiten Forsa-Umfrage im Auftrag der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK) halten 73 Prozent der Deutschen die Zeitumstellung für überflüssig und wollen sie abschaffen. Drei von zehn Befragten gaben an, infolge der Zeitumstellung schon einmal Probleme gehabt zu haben. Laut DAK-Statistik gingen in den drei Tagen nach der Umstellung 15 Prozent mehr Krankmeldungen ein. Die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen