BONN/WÜRZBURG

Missbrauchsstudie gestoppt

Die katholischen Bischöfe haben ihre Zusammenarbeit mit dem Hannoveraner Kriminologen Christian Pfeiffer bei der Erforschung sexuellen Missbrauchs durch katholische Geistliche aufgekündigt.
Zusammenarbeit beendet: Der Leiter des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen, Christian Pfeiffer (links), und der Beauftragte der Deutschen Bischofskonferenz für Fragen im Zusammenhang mit sexuellem Missbrauch, Bischof Stephan ... Foto: Foto: dpa
Die katholischen Bischöfe haben ihre Zusammenarbeit mit dem Hannoveraner Kriminologen Christian Pfeiffer bei der Erforschung sexuellen Missbrauchs durch katholische Geistliche aufgekündigt. Sie begründeten den Stopp des Forschungsprojekts mit einem Vertrauensverlust. Die Kirche suche für das Projekt nun einen neuen Partner, teilte der Missbrauchsbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz, Stephan Ackermann, am Mittwoch in Bonn mit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen