BERLIN

Politikwissenschaftler Wolfgang Seibel über die politische Zukunft der Kanzlerin

Auch wenn die Zustimmung für die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung schwindet: Politikwissenschaftler Wolfgang Seibel glaubt an eine Kanzlerin Angela Merkel. Noch.
„Unterstützung in der CDU ist groß“
_
Der ARD-„Deutschlandtrend“ hat es gezeigt: Die Zustimmungswerte für die Bundesregierung sinken. Auch die für Bundeskanzlerin Angela Merkel. Innerhalb der EU gibt es nicht nur keine einheitliche Linie in der Flüchtlingspolitik, sondern sogar sich zuspitzende Kontroversen. Es sieht nicht gut aus für die Kanzlerin. Oder doch? Der Konstanzer Politikwissenschaftler Wolfgang Seibel sieht allerdings keine Alternative zu Angela Merkel. Frage: Herr Seibel, die Kanzlerin steht in Umfragen so schlecht da wie seit Jahren nicht mehr. Haben wir Ende des Jahres noch eine Kanzlerin Angela Merkel? Wolfgang ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen