Pressestimmen: „Le Figaro“ (Frankreich)

Ideologisch ist Gauck dem sozialen Konservatismus von Merkel näher als den Sozialdemokraten. Er hegt eine unverblümte Abneigung gegen die Ex-Kommunisten der Partei die Linke. Und er hat noch nie gezögert, Klartext zu reden. Gauck könnte sich als wichtiger Trumpf im Spiel der Kanzlerin erweisen.
Ideologisch ist Gauck dem sozialen Konservatismus von Merkel näher als den Sozialdemokraten. Er hegt eine unverblümte Abneigung gegen die Ex-Kommunisten der Partei die Linke. Und er hat noch nie gezögert, Klartext zu reden. Gauck könnte sich als wichtiger Trumpf im Spiel der Kanzlerin erweisen. „Libération“ Der für seine Reden nach Predigerart berühmte Gauck geht der Kanzlerin auf die Nerven, obwohl er wie sie bereits in der DDR Mitglied der protestantischen Kirche war. Sie weiß nur allzu gut, dass dieser freie Demokrat und Moralprediger nicht zögern wird, die Machenschaften der Regierung und der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen