BERLIN

Seehofer sucht Platz für die Heimat

Über vier Wochen steht der CSU-Chef an der Spitze seines neu geschaffenen Ministeriums, wie das allerdings einmal aussehen wird, ist noch immer offen.
Seit etwas mehr als vier Wochen steht CSU-Chef Horst Seehofer an der Spitze des neu geschaffenen Ministeriums für Inneres, Bau und Heimat. Wie allerdings sein Ministerium aussehen wird, ist noch immer offen. Zahlreiche organisatorische Fragen, die sich durch die Vergrößerung und den Neuzuschnitt seines Haues ergeben, sind nicht gelöst. Das geht aus einer aktuellen Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Grünen hervor, die dieser Redaktion vorliegt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen