Standpunkt: Ein schwacher Auftritt

Es war ein schwacher Auftritt des ungarischen Ministerpräsidenten im Europäischen Parlament. Die Abgeordneten haben dafür gesorgt, dass ihm das Wasser bis zum Hals steht.
Es war ein schwacher Auftritt des ungarischen Ministerpräsidenten im Europäischen Parlament. Die Abgeordneten haben dafür gesorgt, dass ihm das Wasser bis zum Hals steht. Sollten die Volksvertreter am Mittwoch ernst machen, muss der Premier aus Budapest gleich mehrere Brüskierungen verkraften: Zum einen würde Ungarn als erstes Land in der Geschichte der Union dastehen, dem offen Verstöße gegen die Rechtsstaatlichkeit und die EU-Grundwerte vorgeworfen werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen