Standpunkt: Einsatz muss letztes Mittel bleiben

Die Hüter der Verfassung haben die Hürden hoch gelegt. Aber sie haben nicht kategorisch Nein zu Bundeswehreinsätzen im Innern gesagt - was heißt das nun konkret?
Die Hüter der Verfassung haben die Hürden hoch gelegt. Aber sie haben nicht kategorisch Nein zu Bundeswehreinsätzen im Innern gesagt. In einem Grundsatzurteil bestätigte das Bundesverfassungsgericht zwar die im Grundgesetz verankerte strikte Trennung zwischen innerer und äußerer Sicherheit, erlaubte aber unter strengen Auflagen, dass Soldaten Polizisten im Inland unterstützen können.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen