HANNOVER/WÜRZBURG

Verseuchtes Futtermittel entdeckt

Der dritte Lebensmittelskandal: Deutschlandweit sind tausende Tonnen von vergiftetem Mais im Tierfutter gelandet. Mehr als 3500 Höfe wurden in Niedersachsen mit dem Futter beliefert, das mit dem krebserregenden Pilzgift Aflatoxin verseucht ist.
Kuhstall
Kühe stehen in einem Stall in Niedersachsen. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums ist tonnenweise verseuchtes Maisfutter in Umlauf gekommen. Foto: Peter Steffen

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 12.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR