BERLIN/PARIS

„Wir brauchen ein deutsch-französisches Zukunftswerk“

Der CDU-Politiker Andreas Jung arbeitet mit an einer Neuauflage des Élysée-Vertrages mit Frankreich. Sein Ziel: Partnerschaft muss konkret werden.
Andreas Jung arbeitet mit an einem neuen Élysée-Vertrag. Foto: Foto: Pressefoto Jung
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wünscht sich einen neuen Freundschaftsvertrag zwischen Deutschland und Frankreich, um die Partnerschaft zu intensivieren. Derzeit wird außerdem ein Parlamentsabkommen ausgearbeitet, das die Zusammenarbeit beider Parlamente auf eine neue Basis stellt. Der Konstanzer CDU-Abgeordnete Andreas Jung begleitet diese als Vorsitzender der deutsch-französischen Parlamentariergruppe. Was ist konkret geplant?
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen