Iran versichert: Kein Atomwaffenprogramm

Mohamed Mursi
Foto: rtr | Mohamed Mursi

Der Gipfel der Blockfreien Staaten in Teheran entwickelt sich für Gastgeber Iran zu einem außenpolitischen Fiasko. Für den ersten spektakulären Eklat sorgte am Donnerstag der ägyptische Präsident Mohamed Mursi, als er in seiner Rede den Aufstand in Syrien als „Revolution gegen ein unterdrückerisches Regime“ bezeichnete, das alle Legitimität verloren habe.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung