kurz & bündig: Zeitung: Snowden hatte vor Flucht Kontakt mit russischen Behörden

kurz & bündig: Zeitung: Snowden hatte vor Flucht Kontakt mit russischen Behörden

Der frühere US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden hat einer Moskauer Zeitung zufolge schon vor seiner Flucht nach Russland engen Kontakt mit den Behörden des Riesenreichs gehabt. Russland hatte bislang behauptet, Snowden sei völlig überraschend und zufällig in Moskau eingetroffen. Der IT-Experte habe während seines Aufenthalts in Hongkong mehrere Tage im russischen Generalkonsulat verbracht und dort auch am 21. Juni seinen 30. Geburtstag gefeiert. Das berichtete die Zeitung „Kommersant“ am Montag unter Berufung auf Snowdens Umfeld. Zum Erstaunen vieler internationaler Beobachter hatte Kremlchef Wladimir Putin ungefragt mehrfach erklärt, dass Snowden kein Spion russischer Geheimdienste sei.

Waldbrand bedroht Strom- und Wasserversorgung San Franciscos

Der Waldbrand in der Nähe des berühmten Yosemite-Nationalparks im US-Bundesstaat Kalifornien bedroht die Versorgung der gut 300 Kilometer entfernt liegenden Metropole San Francisco mit Strom und Wasser. Die Flammen seien nicht einmal mehr zehn Kilometer vom Hetch-Hetchy-Wasserreservoir, der Haupt-Trinkwasserquelle für den Großraum San Francisco, entfernt, berichteten örtliche Medien. Zudem wurden nach Angaben des Versorgers zwei Kraftwerke beschädigt. Das Hetch-Hetchy-Reservoir ist die wichtigste Trinkwasserquelle für das Ballungsgebiet San Francisco Bay, in dem 2,6 Millionen Menschen leben.

Fünf Todesopfer bei Zugunglück mit vielen blinden Passagieren

Ein Güterzug mit vielen blinden Passagieren an Bord ist im Osten Mexikos verunglückt und hat mindestens fünf Menschen in den Tod gerissen. Der Zug sei am Sonntag im Bundesstaat Tabasco entgleist, sagte der Direktor des örtlichen Zivilschutzes, César Burelo. Acht der zwölf Waggons des mit Schrott beladenen Zugs seien aus den Gleisen gesprungen und umgekippt. Nach Angaben der nationalen Zivilschutzbehörde wurden 18 weitere Menschen verletzt, sechs von ihnen schwer. Zum Zeitpunkt des Unglücks seien mindestens 250 Menschen aus Honduras als blinde Passagiere an Bord des Zuges gewesen.

Karsai bittet Pakistan um Hilfe bei Friedensgesprächen mit Taliban

Der afghanische Präsident Hamid Karsai hat die neue Regierung in Pakistan aufgefordert, Friedensgespräche mit den radikalislamischen Taliban aktiv zu unterstützen. Für Gespräche mit den Aufständischen solle Pakistan „eine Möglichkeit oder Plattform“ anbieten, sagte Karsai am Montag in Islamabad bei einer gemeinsamem Pressekonferenz mit dem neuen Premierminister Nawaz Sharif. Karsai will, dass Islamabad Einfluss auf die Taliban nutzt, um diese zu direkten Gesprächen mit der Führung in Kabul zu bewegen. Die Aufständischen lehnen das bisher ab, weil sie Karsai für einen Handlanger der USA halten.

Säuglingsimpfung gegen Rotaviren empfohlen

Säuglinge sollen künftig gegen Rotaviren geimpft werden. Das empfiehlt die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (RKI). Die Schluckimpfung gegen die häufig auftretende Magen-Darm-Erkrankung solle im Alter von sechs bis zwölf Wochen beginnen. Die Impfserie sollte – je nach Impfstoff – bis zur vollendeten 24. oder 32. Lebenswoche beendet sein. Rotaviren sind die häufigste Ursache von Magen-Darm-Infektionen bei Mädchen und Jungen unter fünf Jahren. Jährlich kommen bundesweit etwa 20 000 Kinder wegen einer solchen Infektion ins Krankenhaus, wie das RKI am Montag in Berlin mitteilte. Foto: dpa

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bahnunglücke
  • Edward Snowden
  • Hamid Karzai
  • Nawaz Sharif
  • Robert-Koch-Institut
  • Rotaviren
  • Russische Behörden
  • Taliban
  • Waldbrände
  • Wladimir Wladimirowitsch Putin
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!