Schicksalswochen der SPD

Christina Kampmann und Michael Roth treten an, um der kopflosen SPD Profil und Führung zu geben. Noch sind sie ohne Konkurrenz

So verfahren ist die Lage bei der SPD, dass die Genossen schon verzweifelt-blöde Witze machen. Einer davon: Doris Schröder-Köpf und Boris Pistorius bewerben sich als Kandidaten für das neuen Führungsduo an der Parteispitze. Die niedersächsische Landtagsabgeordnete und der niedersächsische Innenminister könnten damit sowohl privat als auch politisch das neue SPD-Traumpaar werden und die Sozialdemokraten aus dem Morast ziehen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung