Slowenien steht vor Neuwahlen: Regierungschefin tritt ab

Borut Pahor
Foto: AFP

Die slowenische Ministerpräsidentin Alenka Bratusek gibt nach nur einem Jahr im Amt auf. Die 44 Jahre alte Finanzexpertin wird am Montag ihren Rücktritt formell dem Staatspräsidenten Borut Pahor übergeben. Bratusek war nach Kritik an ihrem Reformkurs vor einer Woche in ihrer Partei „Positives Slowenien“ (PS) entmachtet und als Vorsitzende abgelöst worden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung