Rostock

Preisminderung bei verspätetem Kreuzfahrt-Gepäck

Das Gepäck kommt wegen eines Streiks nicht rechtzeitig am Startpunkt der Kreuzfahrt an. Ärgerlich, wenn der Urlaub so losgeht. Reisenden steht aber eine Entschädigung zu. Wie viel Minderung ist dabei zu erwarten?
Entschädigung bei verspätetem Gepäck
Kreuzfahrt-Passagiere können bei verspätetem Gepäck eine Minderung des Preises erwarten. Foto: Lisa Schönemann
Wenn die Koffer bei einer Kreuzfahrt nicht zur Verfügung stehen, können Urlauber den Reisepreis mindern. Angemessen sind zwischen 20 und 30 Prozent des Tagesreisepreises, zeigt ein Urteil des Amtsgerichts Rostock. Eine höhere Minderung in Höhe von 50 Prozent wurde nicht zugesprochen. Das berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift „ReiseRecht aktuell”. In dem verhandelten Fall kamen die Koffer einer Urlauberin sowie deren Mutter und Kindern wegen eines Fluglotsenstreiks nicht rechtzeitig an. So mussten die Urlauber acht Tage ohne Gepäck reisen. Die Reederei hatte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen