KAPSTADT

Main-Topmodel 2017 fliegt nach Südafrika

Hauptpreis Maintopmodel 2017 - One&Only Resort Kapstadt
One&Only Resort

Der Main-Topmodel-Partner Reiseservice Africa stellt in diesem Jahr einen ganz besonderen Hauptpreis für die Siegerin 2017 in Aussicht. Das Main-Topmodel, das am 16. September 2017 auf dem Stadtfest in Würzburg gekürt wird, fliegt nach Südafrika, genauer gesagt nach Kapstadt ins One&Only Cape Town Resort.

Direkt im Zentrum von Kapstadts attraktiver Victoria & Alfred Waterfront, mit Panoramablick auf Hafen und Tafelberg, liegt das 131-Zimmer-Resort One&Only Cape Town. Mit einer eigenen Spa Insel, dem ersten Nobu Matsuhisa Restaurant Afrikas, dem lokal inspirierten Gourmet-Tempel „Reuben’s“ des südafrikanischen Chefkochs Reuben Riffel und einem extravaganten Luxus-Angebot gilt es als Afrikas spektakulärstes Stadt-Resort. Anspruchsvollen Reisenden dient es zudem als Ausgangspunkt für vielfältige Erlebnisse: von kulturellen Streifzügen durch die „Mother City“ über Ausflüge in die weltbekannte Weinregion am Kap bis hin zu den Traumstränden der Ostküste und unvergesslichen Begegnungen mit der afrikanischen Tierwelt.
 
Architektur
Kapstadts Architekten Dennis Fabian sowie Berman und Ruben Reddy haben das stilvolle Resort voll in das Erscheinungsbild des Waterfront-Distrikts eingliedert. Die Inneneinrichtung stammt von dem renommierten New Yorker Designer Adam D. Tihany. Das Ambiente ist zeitgenössisch mit starken Akzenten afrikanischer Kultur. Tihanys Devise, jedes seiner Projekte mit der ursprünglichen Kultur des Landes zu verbinden, entspricht dabei genau der Philosophie von One&Only.
 
Zimmer & Suiten
40 der großzügigen Zimmer des Resorts befinden sich auf einer angrenzenden, neu erschaffenen Insel inmitten der Waterfront. Mit einer Mindestgröße von 63 Quadratmetern ist jedes Zimmer und jede Suite entweder mit einer eigenen Terrasse oder einem eigenen Balkon ausgestattet. Die Marina Rise bietet 91 Zimmer und Suiten, die alle über einen privaten Balkon mit Blick auf den Hafen oder den beeindruckenden Tafelberg verfügen. Um den Gästen ein Maximum an Privatsphäre und Entspannung zu bieten, gibt es zwei Suiten mit angrenzenden Spa-Behandlungsräumen. Die exklusive Presidential Suite verfügt über zwei Schlafzimmer, einen Unterhaltungsbereich, eine Küche und ein eigenes stilvoll eingerichtetes Speisezimmer mit Kunstobjekten sowie zwei Badezimmer mit Regendusche. Komplettiert wird die luxuriöse Suite mit einem voll ausgestatteten Fitnessraum inklusive Massageliege.
 
Kulinarik
Der innovative Chefkoch Nobu Matsuhisa hat seine ausgezeichnete, japanisch orientierte Küche mit einem Touch südafrikanischer Kochkunst im „Nobu“ kombiniert und serviert seine Kreationen im ersten Nobu-Restaurant Afrikas.

Reuben Riffel lässt die Gäste in seinem „Reuben’s“, mit 170 Sitzplätzen und einer spektakulären Showküche, in die an Aromen reiche Küche Südafrikas eintauchen. Die Menüs bringen die volle Bandbreite der einzigartigen Produktpalette des Landes zur Geltung – von den vielfältigen Fischen und Meeresfrüchten über die heimischen Wildarten bis hin zu den hochwertigen Bio-Produkten ausgewählter südafrikanischer Erzeuger.
Im „Isola“ genießen Gäste leichte italienische Speisen, originale Steinofen-Pizza sowie Grillspezialitäten von Meeresfrüchten und einheimischem Wild. Die „Vista Bar and Lounge“ lädt zum Probieren von besonderen Champagner- und Weinsorten sowie exklusiven Cocktails ein und das „Wine Loft“ verfügt über eine Sammlung von rund 5.000 Weinflaschen.
 
Aktivitäten & Wellness
Das One&Only-Fitnesscenter im Haupthaus des Resorts bietet aktuellste Technogym-Geräte mit individuellen Trainingsprogrammen. Neben einem Kinesis-Trainingsraum mit einem dreidimensionalen Zugseil-System sind auch Yoga- und Pilates-Räume vorhanden.
Jüngere Gäste (bis zu elf Jahren) lockt One&Only Cape Town in einen speziell ausgestatteten „KidsOnly-Club“, mit umfassender Tages- und Halbtages-Betreuung, Beaufsichtigung und einer Menge spannender Aktivitäten.
Eines der Highlights ist die exklusive Spa-Insel, auf der sich das weitläufigste und best-ausgestattete Spa in Kapstadt befindet. Auf 1.000 Quadratmetern umfasst das One&Only-Spa 12 Behandlungs-Villen, davon zwei großräumige Suiten mit privaten Aqua-Kabinen für Single- und Paar-Behandlungen. Zwei Vital-Pools, geschmackvoll gestaltete Entspannungsbereiche, Sauna und Dampfbad sowie die mehrfach ausgezeichneten Pedi- und Manikür-Einrichtungen von Bastien Gonzalez vervollständigen das Spa-Angebot.
Geschäftsleute erwartet ein 216 Quadratmeter großer Meeting- und Veranstaltungsbereich für bis zu 120 Gäste und zwei Sitzungssäle für bis zu 40 bzw. zwölf Teilnehmer.
 
Hochzeiten
Für unvergessliche Hochzeiten bietet das One&Only Cape Town einen wunderschönen Ballsaal mit Tanzfläche für 50 bis 120 Personen oder bis zu 250 Personen für Cocktail-Empfänge. Der stilvolle Marina Room bietet Platz für 20 bis 30 Gäste (mit Tanzfläche) oder für bis zu 60 Personen bei Cocktail-Empfängen. Das Isola, ein privates Poolhaus, versteckt hinter den Palmen des Infinity Pools gelegen, ist besonders für Hochzeiten mit 20 bis 50 Gästen geeignet. Für intime Hochzeiten im engsten Familienkreis eignet sich auch die Feier auf einer Yacht, auf der sich Hochzeitspaare vor den Stränden Kapstadts das Ja-Wort geben können.

One&Only Resorts
Die Marke One&Only steht für exklusive Luxusresorts an den schönsten Plätzen der Erde und gilt weltweit als Garant für höchste Service-Standards. Jedes der preisgekrönten Resorts empfängt seine Gäste mit einem ganz persönlichen Stil, der stark von der Kultur des jeweiligen Standorts, einer authentischen Gastfreundschaft und dem einzigartigen One&Only-Lifestyle geprägt ist. Die One&Only-Kollektion umfasst die Resorts One&Only Reethi Rah auf den Malediven, One&Only Le Saint Géran auf Mauritius, One&Only Royal Mirage und One&Only The Palm in Dubai, One&Only Ocean Club auf den Bahamas, One&Only Palmilla in Los Cabos/Mexiko, One&Only Cape Town in Südafrika, One&Only Hayman Island am Great Barrier Reef sowie das Emirates One&Only Wolgan Valley in Australien. Die Eröffnung fünf weiterer One&Only Resorts ist bereits angekündigt: in Sanya auf der Halbinsel Hainan/China, in Montenegro als erstes Resort in Europa, in Bahrain sowie zwei neue Resorts in Mexiko. www.oneandonlyresorts.com
 
Kerzner International Holdings Limited
Kerzner International Holdings Limited ist durch seine Tochtergesellschaften ein führender internationaler Entwickler und Betreiber von Ferienresorts, ultraluxuriösen Hotels und Residenzen sowie innovativen Kasinos. Zu Kerzners Flaggschiffen gehört die Marke Atlantis mit dem Atlantis, The Palm in Dubai, ein Wasser-Themenresort mit 1.500 Zimmern auf der Palme mit Blick auf das Persische Meer und Dubai; einem neuen Resort im chinesischen Sanya/Hainan sowie dem Royal Atlantis Resort and Residences in Dubai. Kerzner betreibt darüber hinaus die One&Only Resorts, neun der renommiertesten Luxusresorts der Welt an den schönsten Plätze der Erde: auf den Bahamas, in Mexiko, auf Mauritius, den Malediven, in Südafrika, in Dubai und Australien. Das Mazagan Beach Resort in Marokko, ein Golf- und Kasinoresort mit 500 Zimmern, wird ebenfalls von Kerzner betrieben. Weitere Informationen über Kerzner und seine operativen Tochtergesellschaften online unter www.kerzner.com

Rückblick

  1. Die Reise nach Kapstadt war ein Traum
  2. Das ist das Main-Topmodel 2017
  3. Main-Topmodels lachten mit der Sonne um die Wette
  4. Von Kitzingen nach Kapstadt?
  5. Main-Topmodel 2017 – die ersten Kandidatinnen stehen fest
  6. Main-Topmodel-Sponsor: Reiseservice Africa
  7. Main-Topmodel 2017 fliegt nach Südafrika
  8. Main-Topmodel: Bewerben und Luxusreise gewinnen
  9. Germany's next Topmodel: Sabine wackelt sich eine Runde weiter
  10. Tina Daosri im Miss Germany-Finale
  11. Uettingerin bei "Germanys next Topmodel"
  12. Das Main-Topmodel 2016 kommt von der Tauber
  13. Die Finalistinnen des Main-Topmodel-Wettbewerbs sind gewählt
  14. Platzregen kann den Main-Topmodels nichts anhaben
  15. Vom Rollkunstlauf zu Main-Topmodel
  16. Main-Topmodel: Der Kick fürs Selbstbewusstsein
  17. Auf dem Weg zum Main-Topmodel
  18. Topmodel-Kandidatinnen: „Konkurrenz gibt es bei uns nicht“
  19. Main-Topmodel als Sprungbrett ins Modelbusiness
  20. Main-Topmodel 2016: Bewirb dich jetzt!
  21. Würzburgerin ist das neue Main-Topmodel
  22. Main-Topmodels beim Frankfurt Style Award 2015
  23. Main-Topmodels liefen auf Stadtfestbühne in Schweinfurt
  24. Main-Topmodels beim Fitting für den Frankfurt Style Award
  25. Frankfurt Style Award im September
  26. Topmodels auf der Bühne
  27. Topmodels liefen auf Stadtfestbühne
  28. Main Topmodel Gewinnerin 2014 auf Mauritius
  29. Top 3 von Main-Topmodel laufen für Frankfurt Style Award
  30. Höchbergerin ist das Main-Topmodel 2014
  31. Main-Topmodel 2014: Die Gewinnerin darf zum Frankfurt Style Award
  32. Neun Mädchen für das Topmodel-Finale qualifiziert
  33. Topmodels auf der Main-Post-Bühne
  34. Main-Topmodel 2014: Christina Werner will ihre Grenzen testen
  35. Main-Topmodel: Der große Traum vom Laufsteg
  36. Main-Topmodel: Anisha Iqbal ist die Schönste
  37. Wer wird das Main-Topmodel 2013?
  38. Jede hat ihre Strategie zu gewinnen
  39. Topmodel-Finalistinnen im Portrait
  40. Main-Topmodel: Lächeln in Abendrobe und Bikini
  41. Wer wird das Main-Topmodel 2013?
  42. Main-Topmodel: Wer kommt ins Finale?
  43. Main-Topmodel-Casting in der Posthalle
  44. Main-Topmodel 2013: Vorentscheid in Kitzingen
  45. Leandra muss "Germany's next Topmodel" verlassen
  46. "Germany's next Topmodel": Auch für Leandra wird es haarig!
  47. "Germany's next Topmodel": Leandra ist weiter dabei
  48. Heidis Models in der Wüste
  49. Leandra ist bei "Germany's next Topmodel" weiter
  50. Leandra (Main-Topmodel 2011) ist bei Heidi Klum eine Runde weiter

Schlagworte

  • Emirates
  • Südafrika-Reisen
  • maintopmodel
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!