Wien

Designhotels in Österreich setzen auf besonderes Ambiente

Weg vom Image der Urigkeit und angestaubten Alpenrosenzimmern: In Österreich finden Urlauber immer mehr Designhotels. Diese versprechen Individualität. Dahinter steckt auch eine Menge Marketing-Kalkül.
Hotel „Das Triest” in Wien
So sieht ein Deluxe-Zimmer im Hotel „Das Triest” in Wien aus. Das Haus wirbt unter anderem mit speziell entworfenen Möbeln. Foto: Steve Herud
Standard-Doppelbett, Holzkommode, Teppich, Schreibtisch: Die Einrichtung im Hotelzimmer ist nicht selten langweilig und austauschbar. In Österreich gehen viele Hoteliers einen anderen Weg. Sie versprechen geschmackvolles und individuelles Interieur in ihren Design-, Boutique- oder Lifestyle-Hotels. Eine vermeintliche Exklusivität, die natürlich auch ihren Preis hat. Den Anspruch im Namen tragend Manche Hotels tragen ihren Anspruch schon im Namen wie das „ Manggei Designhotel ” in Obertauern. Bei anderen soll der Name für Modernität stehen wie beim „ m3Hotel ” in St. Anton am Arlberg, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen