New York

New York: JFK-Terminal als Luxushotel eröffnet

Am TWA-Terminal am New Yorker JFK-Flughafen stiegen einst Passagiere in ihre Flugzeuge. Ein Hollywood-Film machte es berühmt. Lange stand das Architektur-Juwel leer - jetzt ist es ein Luxushotel.
TWA-Terminal des JFK-Flughafens
Aus Terminal wird Luxushotel - berühmt wurde das Gebäude durch den Hollywood-Film „Catch Me If You Can”. Foto: Christina Horsten/dpa/dpa-tmn
Eine Cocktail-Bar in einem Original-Flugzeug von 1958, ein Pool mit Blick über Lande- und Startbahnen und eine Lounge, durch die das Klicken der Fluganzeigetafeln klingt: Das einstige TWA-Terminal am New Yorker Flughafen JFK hat als Luxushotel wiedereröffnet. Zur Eröffnung tanzten und sangen sich als Piloten und Flugbegleiter im Stil der 60er Jahre verkleidete Statisten durch das Terminal, bevor Gäste ihre Zimmer beziehen konnten. Sie zahlen knapp 300 Dollar (etwa 270 Euro) pro Nacht. Architektur-Juwel von 1962 Das vom finnischen Architekten Eero Saarinen entworfene Terminal mit zwei großen Betonflügeln gilt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen