Wien

Warum das Leben in Wien so schön ist

Die Donau und der Wienerwald sorgen fürs Freizeitvergnügen. Viele Theater, drei Opernhäuser und reichlich Museen erweitern den kulturellen Horizont. Und es gibt noch mehr Gründe, warum Wien eine besonders lebenswerte Stadt ist.
Wien bei Nacht
Mit drei Opernhäusern, Dutzenden Museen und Theatern hat Wien jede Menge Kultur zu bieten. Ein Highlight ist die Wiener Staatsoper. Foto: Jens Kalaene
Die 1,8 Millionen-Metropole Wien ist ein Magnet. Die Stadt wächst jährlich um 30.000 Einwohner. Wer hier Arbeit sucht und findet, hat Umfragen zufolge ein großes Los gezogen. In der Liste des Beratungsunternehmens Mercer hält Wien bereits seit längerem die Top-Position, nun hat auch der „Economist” die rot-grün regierte Kommune zur weltweit lebenswertesten Stadt gekürt. Einige Gründe für die Beliebtheit: - Sauberkeit: Darauf wird großer Wert gelegt. Allein 1000 Straßenfeger halten Plätze, Parks und Wege auffällig rein. Eine Unmenge an Abfallbehältern mit Aschenbechern sorgt dafür, dass Schätzungen ...