Kiel

Wenn das Hotel eine Zumutung ist

Reisekataloge versprechen Traumhotels. Doch die Realität sieht oft anders aus: Die Unterkunft ist halbfertig, das Zimmer schmutzig, das Essen schlecht. In vielen Fällen bekommen Pauschalurlauber dann Geld zurück. Fünf Ärgernisse im Check.
Eine Kakerlake
Kakerlake im Hotelzimmer? Das finden wohl die meisten Urlauber ekelig. Geld zurück gibt es aber längst nicht immer. Foto: Stephanie Pilick
Weit und breit kein Meer in Sicht, dafür teilt man sich das Zimmer mit Kakerlaken und wird vom Dröhnen des Nachtclubs nebenan in den Schlaf begleitet. Hat der Veranstalter das Hotel anders angepriesen, lässt sich nachträglich der Reisepreis mindern. Wie viel genau drin ist, kann man nachlesen in Gerichtsurteilen, gesammelt in Übersichten wie der Frankfurter Tabelle, der Reisemängeltabelle des ADAC oder der Kemptener Reisemängeltabelle. Fünf besonders häufige Ärgernisse im Detail: 1. Hotellage oder Zimmer anders als in der Beschreibung Statt aufs Meer geht der Blick in den vermüllten Hinterhof? Das Zimmer hat ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen