Emsbüren

Das Emsland kann mehr als Moor

Schmackhaft ist es, das Emsland. Gespickt mit historischen Schätzen wie der letzten komplett erhaltenen Wind- und Wassermühle Europas und Anlagen, die noch heute Öl fördern.
Moritz Enking
Moritz Enking serviert die Spezialität des Hauses: Pumpernickel-Torte. Foto: Larissa Loges
Die ganze Verwandtschaft hat sich geopfert und sich als Vorkoster zur Verfügung gestellt. „Meine Onkels mussten immer Probe essen”, sagt Sigrid Enking und lacht. „Sie ist wirklich der Renner”, fährt die 53-Jährige fort. Gemeint ist die Spezialität des Hauses: die Pumpernickel-Torte. Darin enthalten, wie der Name unschwer vermuten lässt: Pumpernickel. Dazu, so Enking, „süße Sahne, Schokolade, Eierlikör, Preiselbeeren - und geheim. Und lecker.” Torte und Pumpernickel 1994, als Enking den Familienbetrieb in Emsbüren im Emsland mit ihrem Mann übernahm, war der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen