Heilbronn

Die Bundesgartenschau als Zukunftsvision

Ein Meer an farbenprächtigen Blumen erwartet die Besucher der Bundesgartenschau. Aber in Heilbronn soll es um weit mehr gehen als das Gärtnern.
Heilbronn
Die Bundesgartenschau 2019 befindet sich in der Industriestadt Heilbronn. Foto: BUGA Heilbronn 2019 GmbH
Fabrikbauten, Bahngleise und eine Bundesstraße umschließen das Gelände - die Bundesgartenschau (Buga) gibt sich 2019 nicht gerade als entrücktes Idyll. Sie zieht in die Industriestadt Heilbronn. Zum ersten Mal werden Hunderte Menschen auf dem Areal leben. Stadtausstellung heißt das Konzept. In die Höhe ragen 22 Wohngebäude, unter ihnen das höchste Holzhaus Deutschlands. Obwohl zum Teil schon bewohnt, können die Buga-Besucher die Häuser erkunden und innovative Architektur erleben. Unter der Erde schlummern aber auch eine Million Blumenzwiebeln. „Wir bleiben unseren Wurzeln treu. Das Hauptthema ist der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen