Mannheim

Eine kulinarische Reise durch die Kurpfalz

Saumagen und sonst nichts? Die Kurpfalz hat noch mehr zu bieten - von Spargel über Riesling bis zu selbstgemachten Bonbons.
Heidelberg
Heidelberg beeindruckt nicht nur durch eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands - auch kulinarisch gibt es viel zu entdecken, wie zum Beispiel die Bonbon-Manufaktur. Foto: Achim Mende/Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Ist Helmut Kohl an allem schuld? Ohne den Altkanzler wäre der Saumagen über die Region hinaus wohl nie so populär geworden. Dabei hat die Kurpfalz in kulinarischer Hinsicht weit mehr zu bieten als nur Kohls Leibgericht oder „Weck, Worscht un Woi”. Das zeigt sich bei einer Rundreise durch die Region und ihre Lokale. Auch beim Saumagen lohnt es sich, einem echten Kochprofi über die Schulter zu schauen. Im Mannheimer Multi-Kulti-Stadtteil Jungbusch, in dem mehr als zwei Drittel der Bewohner einen Migrationshintergrund haben, weiß man Pfälzer Spezialitäten durchaus zu schätzen. Hier liegt das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen