Flensburg

Wanderwege zu Deutschlands Nachbarn entdecken

Gendarmenpfad oder Grenzerweg: Oft verraten schon die Namen viel über die Geschichte. Was früher undenkbar schien, ist heute problemlos möglich: Mehrtageswanderungen entlang der Grenze von Deutschland zu seinen Nachbarländern.
Wanderer
Wo einst Händler reisten, trifft man heute Wanderer - unterwegs auf dem deutsch-niederländischen Handelsweg. Foto: Euregio
Seitdem das Schengener Abkommen die Grenzkontrollen innerhalb der EU fast komplett beseitigt hat, haben es auch Wanderer deutlich einfacher. Ohne Probleme kommen sie von Deutschland in zahlreiche Nachbarländer - auf grenzüberschreitenden Wanderwegen. Wir stellen sechs vor: Gendarmenpfad: Der Gendarmstien , zu Deutsch Gendarmenpfad folgt auf über 70 Kilometern den Spuren der dänischen Grenzer auf der Nordseite der Flensburger Förde. Ein blaues Gendarmenmännchen weist den Weg zwischen Høruphav (östlich von Sønderborg) und Padborg. Wer aber die Flensburger Förde ganz umwandern will, überquert den Grenzfluss ...