Pirmasens

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht

Tausende Täler, unzählige Felsen, Dutzende Burgen - und dazwischen vor allem eines: ganz viel Wald. Damit hält der Pfälzerwald sogar einen Rekord.
Erlebnispark
Mischung aus Spielplatz und Wanderinfo: Am Fuß des Teufelstischs ist ein Erlebnispark entstanden. Foto: S. Ser/Südwestpfalz Touristik e.V.
Es ist eine Picknickpause mit Ausblick: Ganz oben auf dem Felsplateau des Teufelstisches haben es sich Kletterer gemütlich gemacht. Es befindet sich rund 14 Meter über dem Boden, wird von einer einzigen klobigen Säule getragen und überragt die umliegenden Bergkuppen der Südwestpfalz und erst recht den Erlebnispark Teufelstisch. Die Mischung aus Spielplatz und Wanderinfo hat die Gemeinde Hinterweidenthal eigens mit Blick auf den namensgebenden Felsen aus Buntsandstein angelegt. Dieser ist riesengroß und an die 300 Tonnen schwer, so dass es beim Zusammenbau von Pfeiler und Platte wohl mit dem Teufel zugegangen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen