Kurort Bad Aibling: Die heilende Kraft des Moors

Kurort Bad Aibling       -  Bad Aibling ist eine der beliebtesten Kurstädte Bayerns.
Foto: Andreas Jacob/AIB-KUR GmbH/dpa-tmn | Bad Aibling ist eine der beliebtesten Kurstädte Bayerns.

Die Dame aus Franken ist skeptisch: In 42 Grad heißes Badewasser soll sie steigen und es 20 Minuten darin aushalten. Das kann doch nicht gesund und schon gar nicht angenehm sein. Doch genau so ist es, wenn Moor in die Wanne kommt. Per Knopfdruck füllt ein Mitarbeiter der Wendelstein-Klinik in Bad Aibling die Wanne mit dem schwarzen, dickflüssigen Brei. Die Fränkin steigt in das ungewohnte Gemisch. Und ist ganz schnell relaxed. Gar nicht so heiß fühlt sich das Moorbad an. Und es entspannt, die zerkleinerten Überbleibsel aus uralten Gräsern, Blättern und Moosen langsam zwischen den Fingern zu verreiben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!