Städte-Hopping auf den Spuren der Hanse

Holstentor in Lübeck       -  Wahrzeichen der Stadt: das Holstentor in Lübeck.
Foto: Olaf Malzahn/LTM/dpa-tmn | Wahrzeichen der Stadt: das Holstentor in Lübeck.

Das imposante Holstentor zeigt bis heute die alte Macht Lübecks. Die Stadt schwang sich ab Mitte des 12. Jahrhunderts zur Königin der Hanse auf. 200 Jahre später hielt Lübeck, damals die bevölkerungsreichste Stadt an der Ostsee, die Zügel des Städtebundes fest in der Hand. Hierzulande spannte sich ein enges Wegenetz zwischen Hafen-, aber auch zahlreichen Binnenstädten. Die meisten der bis zu 200 Orte, die zeitweise dem Hansebund angehörten, gerieten nach dem Ende der Hanse im 17. Jahrhundert in Vergessenheit. Bis die niederländische Stadt Zwolle 1980 den historischen Städtebund mit der Gründung der Neuen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!