Fünf wirklich außergewöhnliche Erlebnistouren

Künstlerdorf Worpswede       -  Beliebtes Touristenziel: das Künstlerdorf Worpswede - hier das Haus des ersten Gästeführers Edwin Koenemann.
Foto: Ingo Wagner/dpa/dpa-tmn | Beliebtes Touristenziel: das Künstlerdorf Worpswede - hier das Haus des ersten Gästeführers Edwin Koenemann.

Fast jede Touristin und jeder Tourist kennt sie: Stadtführer, die im Gedränge mit dem hochgehaltenen Fähnchen von einem zum anderen Fototermin hetzen und mehr oder weniger lustige Geschichten abspulen. Doch welche Guides erzählen kenntnisreich und anschaulich, ohne ihre Gäste dabei zu überfordern oder zu unterfordern? Fünf Beispiele von der Nordsee bis Sardinien. Amrum: Der naturverliebte Wattführer Dark Blome freut sich schon auf den Sommer. „Ich bin gelernter Bäcker, kein Astronom und kein Physiker, aber ich kann meine Gäste trotzdem für das Universum begeistern”, sagt er. Für seine neue ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!