Wie viel Finanzwissen brauche ich?

Finanzwissen zahlt sich aus       -  Mathe-Genie muss man nicht sein, aber sich ein wenig mit Finanzen auszukennen schadet nicht. Mangeldes Wissen kann teuer werden.
Foto: Christin Klose/dpa-tmn | Mathe-Genie muss man nicht sein, aber sich ein wenig mit Finanzen auszukennen schadet nicht. Mangeldes Wissen kann teuer werden.

Hand aufs Herz: Wissen Sie, was passiert, wenn ihr Konto ins Minus rutscht? Oder welche Versicherung wirklich wichtig ist? Nein? Damit sind Sie nicht allein. Aktuelle Studien zeigen: Geht es um praktisches Finanzwissen, haben Verbraucherinnen und Verbraucher hierzulande große Lücken. „Wir haben genau solches Finanzwissen erfragt, das nötig ist, um ganz alltägliche Finanzprodukte richtig zu beurteilen”, erklärt Hermann-Josef Tenhagen zu einer Studie der Finanztip-Stiftung .

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung