WÜRZBURG

Azubi verzweifelt gesucht

Junge Leute aus Unterfranken haben derzeit beste Chancen, den Ausbildungsplatz ihrer Wahl zu ergattern. Warum manche jungen Leute trotzdem leer ausgehen werden.
Um motivierte und gute Azubis zu bekommen, lassen sich Firmen aus der Region mittlerweile viel einfallen. Der Schweinfurter Automobilzulieferer Schaeffler etwa hat in diesem Jahr die „lange Nacht der Ausbildung“ inszeniert, die viele ... Foto: Foto: Guido Chuleck
Junge Leute aus Unterfranken haben derzeit beste Chancen, den Ausbildungsplatz ihrer Wahl zu ergattern. „Aus Bewerbersicht ist die Ausbildungssituation ideal“, sagte Stefan Beil, Leiter des Arbeitsagenturbezirks Würzburg, bei einem Pressegespräch. Das vierte Jahr in Folge gebe es in der Region mehr offene Stellen als Bewerber. Die Betriebe des Arbeitsagenturbezirks Würzburg haben Beil zufolge von Oktober 2017 bis September 2018 genau 4330 freie Ausbildungsstellen gemeldet. Gleichzeitig wurde das Lehrstellenangebot nur von 3647 Jugendlichen nachgefragt. Ähnlich ist das Verhältnis in der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen