OBERTHULBA

Beispiel Metallbau Söder: So läuft Handwerk 4.0

Die Digitalisierung durchzieht auch das Handwerk, wenngleich in unterschiedlichem Maße. Eine Metallbaufirma in Oberthulba treibt es auf die Spitze.
Wenn Edwin Schmitt bei Metallbau Söder die Gehrungssäge anwirft, steuert sich die Maschine selbst: Alle relevanten Daten wurden via Glasfaserkabel vom Büro in die Werkstatt übermittelt. Foto: Foto: Anand Anders
Roboter in der Autowerkstatt, Computer in der Schreinerei – das ist alles längst Alltag. Dennoch ist die Digitalisierung im Handwerk noch nicht so massiv angekommen wie etwa in der Industrie. Zumindest, wenn man die Digitalisierung im engeren und damit im korrekten Sinne meint: viele Daten erfassen, viele Daten klug auswerten, alles im Betrieb miteinander vernetzen. Wenn man diese Messlatte anlegt, dann wird die Luft beim Handwerk 4.0 schon dünner. Einer der Betriebe in Mainfranken, die die Digitalisierung auffallend streng und konsequent leben, ist Metallbau Söder in Oberthulba (Lkr. Bad Kissingen). ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen