MÜNCHEN

E.ON hilft bei Energieschulden

Es gibt zahlreiche Menschen, die ihre Energierechnung nicht bezahlen können. Der Versorger E.ON hat eine Aktion gestartet, die Sperrren verhindern helfen soll.
Eon - Bilanz-Pk
E.ON-Zentrale in Essen. Der Konzern will Kunden Ratenzahlung ermöglichen. Foto: Foto: dpa
Es gibt zahlreiche Menschen, die ihre Energierechnung nicht bezahlen können. Ab 100 Euro Zahlungsrückstand hat der Grundversorger nach vorheriger Mahnung das Recht, zum Beispiel den Strom abzustellen. Laut dem aktuellsten Monitoringbericht der Bundesnetzagentur ist das 2014 mehr als 350 000 Mal geschehen. Einer Unterbrechung der Energieversorgung hat gravierende Folgen. Kein Licht, kein warmes Wasser, keine saubere Wäsche, keine Möglichkeit, Speisen zu kochen oder zu kühlen – das sind nur einige Beispiele. Schuldnerberater wissen auch, dass zum Beispiel eine Stromsperre rund 140 Euro kostet – ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen