SCHWEINFURT

Gründerpreis für Maincor

(kör) Die vor fünf Jahren als Management-Buyout aus dem finnischen Uponor-Konzern gegründete, in Schweinfurt ansässige Maincor AG ist mit dem Bayerischen Gründerpreis 2009 der Sparkassen ausgezeichnet worden. Das Unternehmen erhielt den Preis in der Kategorie „Aufsteiger des Jahres“. Seit 2004 hat es seinen Umsatz mehr als vervierfacht. 460 Mitarbeiter erwirtschaften 77 Millionen Euro. Den größten Teil des Geschäftes macht Maincor mit Kunststoff-Wellrohren und dem Sondermaschinenbau.

Vorstandsvorsitzender der Maincor AG ist Dieter Pfister, der Vizepräsident der IHK Würzburg-Schweinfurt. Zusammen mit seiner Frau Gudrun und Werkleiter Martin Pfis-ter hat er 2004 das Unternehmen gegründet. Es produziert ausschließlich in Deutschland, exportiert jedoch 60 Prozent.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!