Bad Neustadt

Joint-Venture: Jopp steigt auf dem indischen Markt ein

Zusammenarbeit mit der indischen Lumax-Group hat für den Bad Neustädter Automobilzulieferer strategische Bedeutung.
Vertragsabschluss in Delhi. Jopp und Lumax besiegeln ihre strategische Zusammenarbeit. Den Vertrag unterzeichneten für Jopp Geschäftsführer Martin Büchs (rechts) und für Lumax Geschäftsführer Deepak Jain. Foto: Lumax
Der Bad Neustädter Autozulieferer Jopp geht auf den indischen Markt. Wie das Unternehmen meldet haben Jopp und die in Indien ansässige Lumax-Gruppe eine strategische Zusammenarbeit beschlossen. Beide Firmen unterzeichneten am 11. April in der indischen Haupttadt Delhi eine Vereinbarung zur Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens für den indischen Markt. Die beiden Geschäftsführer Martin Büchs und Richard Diem unterzeichneten den Vertrag für Jopp. Für Lumax setzten die Geschäftsführer Anmol Jain und Deepak Jain ihre Unterschriftennter dass Joint Venture. Dafür bringt Jopp das Know-How für ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen