Würzburg

Koenig & Bauer: Geschäftsjahr 2018 mit Licht und Schatten

Beim Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer in Würzburg laufen die Geschäfte gut, die Auftragsbücher sind voll. Dennoch gibt es mit Blick auf 2018 ein Manko.
Beim Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer in Würzburg laufen die Geschäfte gut. Beim Konzernergebnis gab es allerdings eine Delle.
Beim Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer in Würzburg laufen die Geschäfte gut. Beim Konzernergebnis gab es allerdings eine Delle. Foto: Daniel Karmann, dpa

Viel Licht und ein bisschen Schatten bei der Koenig & Bauer AG in Würzburg: Zwar verzeichnet der älteste Druckmaschinenhersteller der Welt für 2018 ein Rekordergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit). Doch sank der Konzerngewinn von 81 auf 64 Millionen Euro.

Wie das im S-Dax notierte Unternehmen am Donnerstag in seinem Bericht für das vergangene Jahr weiter mitteilte, laufen vor allem die Geschäfte im Verpackungsdruck gut. Der Auftragseingang dort sei auf Rekordniveau, so dass Koenig & Bauer in diesem Bereich mittlerweile einen Weltmarktanteil von 9 Prozent habe.

Woher die Aufträge kommen

Der gut 200 Jahre alte Konzern hat in den vergangenen Jahren einen deutlichen Schwenk weg vom Zeitungsdruck und hin zum Verpackungs-, Wertpapier- und Digitaldruck gemacht. In der Folge stieg das Volumen an Aufträgen zuletzt von insgesamt 606 auf 611 Millionen Euro. Allerdings habe es teilweise Lieferengpässe bei Einzelteilen gegeben, was mitunter die Auslieferung von Druckmaschinen verzögert habe. Für 2019 strebt Koenig & Bauer ein Umsatzplus von 4 Prozent an.

Das Ebit als Kennzahl für die gewöhnliche Geschäftstätigkeit lag 2018 den Angaben zufolge bei 87,4 Millionen Euro (2017: 81,4). Das sei der höchste Wert in der Unternehmensgeschichte. Der Jahresumsatz blieb mit 1,2 Milliarden Euro stabil. Der Einbruch beim Konzerngewinn habe steuerbilanztechnische Gründe. Der Hauptversammlung am 22. Mai soll eine Dividende von 1 Euro pro Aktie (Vorjahr: 90 Cent) vorgeschlagen werden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Dürrbachau
  • Jürgen Haug-Peichl
  • Aktien
  • Auslieferung
  • Dividenden
  • Druckmaschinenhersteller
  • Geschäftstätigkeiten
  • Konzerngewinne
  • Unternehmensgeschichte
  • Weltmarktanteile
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!