BONN

Krise erwischt Solarworld

Das Photovoltaikunternehmen Solarworld hat nach einem drastischen Verlust im ersten Halbjahr seine Pläne für einen positiven Jahresabschluss begraben. „40 Prozent Preisverfall in einem halben Jahr, das steckt kein Unternehmen so schnell weg“, sagte Unternehmenschef Frank Asbeck.
Solarworld-Logo
Der Gewinn von Solarworld ist im vergangenen Jahr deutlich gesunken.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 12.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR