WÜRZBURG

Ohne Google kein Online-Marketing

Unternehmen, die das Internet für sich nutzen, scheinen um den Suchmaschinenriesen Google nicht herumzukommen. So lautete das Fazit der „Online-Marketing Jam“, einer eintägigen Vortragsreihe von Studenten, Professoren und Online-Spezialisten zum Thema „Online-Marketing“ in der FH Würzburg.
Online-Marketing Jam: Die Organisatoren der Veranstaltung, die Professoren Mario Fischer (links) und Christina Völkl-Wolf, mit dem Unternehmenssprecher von Google Deutschland, Stefan Keuchel. Foto: Foto: kleinhenz
Unternehmen, die das Internet für sich nutzen, scheinen um den Suchmaschinenriesen Google nicht herumzukommen. So lautete das Fazit der „Online-Marketing Jam“, einer eintägigen Vortragsreihe von Studenten, Professoren und Online-Spezialisten zum Thema „Online-Marketing“ in der FH Würzburg. Google ist mit 31 000 Beschäftigten die größte Suchmaschine weltweit. In Deutschland suchen 90 Prozent aller Nutzer über Google. „Wir haben kein Monopol“, sagt Stefan Keuchel, Unternehmenssprecher von Google Deutschland. „Denn Monopol bedeutet, keine Wahlfreiheit zu haben.“ ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen