EIBELSTADT

Plädoyer für eine smarte Region

Appell für smarte Lösungen: Die Digitalisierung kann auch ländlich geprägten Regionen wie Mainfranken neue Perspektiven eröffnen.
Cebit 2018
Dorothee Bär Foto: Hauke-Christian Dittrich (dpa)
„Widerstände und Vorurteile überwinden, mutig sein, auch mal ein Scheitern zulassen und den digitalen Wandel mit Leidenschaft gestalten“ – diesen eindringlichen Appell richtete Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung, an die Teilnehmer der Veranstaltung „Denker Treffen Lenker“ der Region Mainfranken GmbH bei der iWelt AG in Eibelstadt. „Wenn es uns gelingt, die Digitalisierung mehr als Chance und weniger als Risiko zu begreifen, dann werden sich auch für ländlich geprägte Regionen wie Mainfranken ganz neue Perspektiven eröffnen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen