WÜRZBURG

Rettungshelfer mit Propeller

Seit einigen Jahren erfreuen sich Quadrokopter einer steigenden Beliebtheit. Diese rucksackgroßen und mit vier Propellern ausgestatteten Fluggeräte nutzen nicht nur Firmen für Luftbeobachtungen.
Fliegender Helfer: Preisträger Nils Gageik Foto: Foto: Bernhard Rauh
Seit einigen Jahren erfreuen sich Quadrokopter einer steigenden Beliebtheit. Diese rucksackgroßen und mit vier Propellern ausgestatteten Fluggeräte nutzen nicht nur Firmen für Luftbeobachtungen. Auch immer mehr Privatleute setzen diese nunmehr erschwinglich gewordenen Helfer ein, um beispielsweise schadhafte Stellen auf Dächern aufzuspüren oder Sportereignisse von oben zu verfolgen.