Würzburg

Zahlen wir bald nur noch mit dem Smartphone?

Das Bargeld war den Deutschen immer heilig – ändert sich das durch Dienste wie Apple Pay? Nein, sagt Wirtschaftsexperte Harald Bolsinger im Interview.
Harald Bolsinger von der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt. Foto: spbacu.ru
Dr. Harald Bolsinger ist Professor für Wirtschaftsethik und Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt. Im Interview erklärt er, wie Google und Apple beim Bezahlen mit dem Handy um den europäischen Markt kämpfen – und warum Bargeld langfristig doch noch eine wichtige Rolle spielen könnte.Harald Bolsinger: Welche Vorteile sehen Sie für Nutzer, die mit Apple Pay bezahlen?Der Hauptvorteil ist wohl, dass markentreue Apple-Nutzer nun ohne Geldbeutel nur mit ihrem Applegerät aus dem Haus gehen können.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen