Lohr

MP+Bosch Rexroth: Fulminantes Ja zum Standort Lohr

Lohrs größter Arbeitgeber will in den nächsten Jahren eine stattliche Millionensumme in den Standort pumpen. Was die Bosch Rexroth AG im Einzelnen vorhat.
Hier fließen bald 100 Millionen Euro rein: Das Werk I von Bosch Rexroth am Rand der Lohrer Altstadt.
Foto: Johannes Ungemach | Hier fließen bald 100 Millionen Euro rein: Das Werk I von Bosch Rexroth am Rand der Lohrer Altstadt.

Immer wieder war die Bosch Rexroth AG in der Vergangenheit wegen des Abbaus von Arbeitsplätzen in Lohr in die Schlagzeilen geraten. Am Mittwoch hat der größte Arbeitgeber im Landkreis Main-Spessart indes ein fulminantes Ja zum Standort bekanntgegeben.Rund 100 Millionen Euro wolle das Unternehmen in den kommenden fünf Jahren ausgeben, um das Hydraulikgeschäft in Lohr zu stärken und Arbeitsplätze zu sichern, wie es in einer Mitteilung heißt. Der Spezialist für elektrische Antriebe und Steuerungen beschäftigt in der Spessart-Stadt 5350 Menschen.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat