Bad Neustadt

Rhön-Campus-Belegschaft: Keine Angst vor Asklepios

Wenn am 19. August die Rhön-Klinikum AG zur Hauptversammlung ruft, wird Asklepios das Ruder übernehmen. 3000 Angestellte am Standort Rhön warten, was dieser Tag bringt.
Die Stimme von rund 3000 Mitarbeitern am Rhönklinikum-Standort Bad Neustadt. Betriebsratsvorsitzender Helmut Bühner und seine 21 Kollegen vertreten die Interessen der Campus-Angestellten. Der Rhönklinikum-Hauptversammlung am 19. August sieht man gelassen entgegen. 
Die Stimme von rund 3000 Mitarbeitern am Rhönklinikum-Standort Bad Neustadt. Betriebsratsvorsitzender Helmut Bühner und seine 21 Kollegen vertreten die Interessen der Campus-Angestellten. Der Rhönklinikum-Hauptversammlung am 19. Foto: Gerhard Fischer
Alle zusammengenommen, stehen rund 3000 Menschen auf dem Rhön-Klinikum-Campus hoch über Bad Neustadt (Lkr. Rhön-Grabfeld) in Lohn und Brot. In den Kliniken, bei der Service GmbH mit ihrem Reinigungspersonal sowie bei der Saaletalklinik für Suchtkranke, die allerdings wenige Kilometer entfernt residiert. 3000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer warten gespannt auf den 19. August und damit auf die Hauptversammlung der Rhön-Klinikum AG. Asklepios hat das Übernahmeverfahren der Rhön-Klinikum AG zwischenzeitlich abgeschlossen. Nach Ablauf des entsprechenden Angebots halten Asklepios und Dr.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten