150 Jahre Continental - Strukturwandel als Konstante

Nikolai Setzer       -  Nikolai Setzer, Vorstandsvorsitzender der Continental AG.
Foto: Michael Matthey/dpa | Nikolai Setzer, Vorstandsvorsitzender der Continental AG.

War Continental mal ein Start-up? Das mag historisch gesehen etwas zu „hip” klingen - aus Sicht der Gründer 1871 jedoch könnte der Modebegriff beinahe zutreffen. Im damaligen Kautschuk-Boom versuchten auch kleine Firmen und Tüftler, den natürlichen Rohstoff aus den Tropen für allerlei Gummiprodukte zu nutzen. Bald ging es darum, Reifen im Industriemaßstab zu fertigen. Schließlich hatte der amerikanische Rivale Goodyear bereits gut 30 Jahre Vorsprung. Die Pneus aus Hannover bildeten den Grundstock für einen weltweit verzweigten Konzern. Er wird an diesem Freitag (08.10.) 150 Jahre alt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung