Peking

Alibaba-Chef Jack Ma kündigt Rückzug für nächstes Jahr an

Jack Ma hat es vom Englischlehrer zu einem der reichsten und erfolgreichsten Unternehmer Chinas gebracht. In Zukunft will sich der Milliardär vor allem wohltätigen Aufgaben widmen.
Jack Ma
Alibaba-Gründer Jack Ma will noch ein Jahr Vorstandschef des Unternehmens bleiben. Foto: Valentin Flauraud/KEYSTONE
Alibaba-Gründer Jack Ma plant einen Rückzug auf Raten bei dem chinesischen Online-Giganten. In genau einem Jahr will er an seinem 55. Geburtstag den Vorsitz im Verwaltungsrat an Daniel Zhang übergeben, der schon seit mehreren Jahren als Firmenchef das Tagesgeschäft verantwortet. Noch bis 2020 will er in dem Aufsichtsgremium der Handelsplattform bleiben, kündigte der chinesische Milliardär an. Auch danach wird er aber Einfluss als Großaktionär und Mitglied der Alibaba Partnership - einer Art Ältestenrat - behalten. Er wolle sich unter anderem wieder stärker der Bildung zuwenden, schrieb der einstige Lehrer Ma ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen