Frankfurt/Main

Angela Merkel eröffnet die IAA

Die größte Automesse der Welt startet in diesem Jahr nicht gerade unter günstigen Vorzeichen. Kann die Kanzlerin in Frankfurt Zuversicht verbreiten?
Angela Merkel
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht zur Eröffnung der IAA. Foto: Andreas Arnold
Bundeskanzlerin Angela Merkel(CDU) hat auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) der deutschen Autoindustrie eine enge Zusammenarbeit versprochen. Gemeinsam müsse man die „Herkulesaufgabe” bewältigen, den Verkehrssektor schnell klimafreundlicher zu machen, sagte sie zur offiziellen Eröffnung am Donnerstag in Frankfurt. An ihrer Seite: VDA-Präsident Bernhard Mattes. Für den obersten Branchenlobbyisten war es jedoch die letzte IAA. Denn am Abend des ersten Messetages kündigte er überrschend seinen Rückzug von der Spitze des Verbandes der Automobilindustrie zum Jahresende an. Mattes werde ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen