Ingolstadt

Audi-Absatz sinkt weltweit

Audi hat im Gegensatz zu seinen Konkurrenten Mercedes und BMW im vergangenen Jahr weltweit weniger Autos verkauft als im Vorjahr.
Audi
Das Logo des Autoherstellers Audi steht auf einer Felge. Foto: Sebastian Gollnow/Illustration
Der Absatz sank wegen des Einbruchs der Nachfrage in Europa insgesamt um 3,5 Prozent auf 1,812 Millionen Fahrzeuge, wie Audi am Donnerstag mitteilte. Alarmierend: Im Dezember lagen die Auslieferungen nicht nur in Europa, sondern auch in den USA und in China deutlich unter Vorjahresniveau. Vorstandschef Bram Schot sagte in Ingolstadt, das Jahr sei „sehr anspruchsvoll verlaufen” mit vielen Modellwechseln und der Umstellung auf den neuen Abgastest-Standard WLTP. Audi bereite sich „auf neue Herausforderungen vor”. Das Unternehmen arbeitet immer noch mit Hochdruck an der Zulassung seiner ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen