Frankfurt/Main

Bundesbank rechnet mit Dämpfer für deutsche Wirtschaft

Internationale Handelskonflikte bremsen die deutschen Unternehmen zunehmend. Auch die Bundesbank rechnet mit einem Dämpfer für die deutsche Wirtschaft.
Konjunktur
Geht der deutschen Konjunktur die Puste aus? Konsens ist, dass das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr nicht besonders üppig ausfallen dürfte. Foto: Ralf Hirschberger
Das zweite Quartal wird nach Einschätzung der Bundesbank mit einem Dämpfer für die deutsche Wirtschaft enden. „Die deutsche Wirtschaftsleistung dürfte im Frühjahr 2019 leicht zurückgehen”, bekräftigte die Bundesbank in ihrem Monatsbericht Juni. Die „konjunkturelle Grundtendenz” sei „nach wie vor schwach”, schreibt die Notenbank. „Ausschlaggebend hierfür ist der anhaltende Abschwung in der Industrie.” Hauptgrund für das schlechtere Abschneiden im Drei-Monats-Zeitraum April bis einschließlich Juni nach Angaben der Bundesbank-Ökonomen: Sondereffekte, die das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen