Frankfurt/Main

Dax erholt sich nach Minus am Freitag

Der deutsche Aktienmarkt hat zum Wochenbeginn einen Erholungsversuch gestartet. Im frühen Handel am Montag kletterte der Dax um rund ein Prozent auf 11.813,22 Punkte.
Dax
Der Dax ist der wichtigste deutsche Aktienindex. Foto: Frank Rumpenhorst
So bewegte sich der Dax am Nachmittag aus seiner Verlustzone heraus und legte zum Handelsende um 0,60 Prozent auf 11.750,13 Punkte zu. Auch der MDax drehte kurzzeitig deutlich in die Gewinnzone, schloss dann aber nur mit einem Aufschlag von 0,06 Prozent bei 25.263,95 Punkten. Beide Indizes waren zuvor wegen schwacher Wirtschaftsdaten im Tagesverlauf gefallen. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx legte um 0,94 Prozent auf 3357,89 Punkte zu. Für den Pariser Leitindex Cac 40 ging es um 0,99 Prozent nach oben, während der Londoner FTSE 100 0,33 Prozent hinzugewann. In den USA kletterte der Dow Jones Industrial Index ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen